Ankündigung der nächsten Veranstaltung

Dienstag, 29. Mai 2018, 18.30–22 Uhr, Kloster Kappel a. A.

Und was, wenn das Internet Gott wäre? Digitalisierung als Religion

Die Digitalisierung vereint Eigenschaften, die eigentlich Gott zugesprochen werden:

Allmacht, Allwissenheit, Allgegenwärtigkeit, Heil. Die Frage stellt sich: ist  Digitalisierung göttlich? Welches Heil verspricht sie uns? Ist sie eine neue Religion?

Joël Luc Cachelin, Dr. oec. HSG, Digitaler Vordenker, Gründer der Wissensfabrik, Dulliken.
Referat: InternetGott - Die Religion des Silicon Valley

Peter Seele, Dr. rer. pol, Dr. phil., Professor für CRS & Business Ethics Universität Lugano
Referat: Privatheit, Allwissenheit und Überwachung im digitalen Zeitalter

Marianne Janik, Dr. iur., CEO Microsoft Schweiz GmbH, Zürich

Yves Bossart, Dr. phil., Redaktor bei «Sternstunden Philosophie» SRF, Zürich

(Moderation)

 

Hier geht's zur Anmeldung